Der Pferdesportverein Wulften e.V. begrüßt sein 100. Mitglied 

 
Der PSV Wulften freut sich darüber eine positive Zwischenbilanz ziehen und gleichzeitig sein 100. Mitglied begrüßen zu dürfen. Noch nicht einmal zwei Jahre nach Gründung ist der Verein bereits auf eine beachtliche dreistellige Mitgliederzahl angewachsen. 

Umso mehr freut es die Vereinsvorsitzende Bettina Gänzler und den kommissarischen Kassenwart Daniel Sebastian das Neumitglied Alina Deppe mit einem schönen Blumenstrauß begrüßen zu dürfen. 

Nach einer etwas längeren Pause hat Alina Deppe die Reitleidenschaft wieder für sich entdeckt und ist seitdem regelmäßig aktiv. 

 

Auf dem Foto v.l.n.r.: 

Alina Deppe, Bettina Gänzler, Daniel Sebastian 

Pressetext: März 2021

Vereinsmitglieder im neuen Outfit

 

Die letzten Monate war es ruhig um den Pferdesportverein Wulften e.V.

Zwar gab es viele Ideen und teilweise auch bereits geplante Veranstaltungen für den Jahresverlauf, einige wurden sogar auf der Jahreshauptveranstaltung im Februar vorgestellt, doch wie in so vielen anderen Bereichen auch machte die Corona-Pandemie dem PSV hier einen Strich durch die Rechnung.

Umso mehr freut es den Vorstand, dass mit Hilfe einer finanziellen Unterstützung der Volksbank Mitte passend zur kühleren Jahreszeit kuschelige Jacken angeschafft werden konnten.

86 große und kleine Vereinsmitglieder konnten so in den PSV-Farben in blau-silber neu eingekleidet werden. 

Bei einer kleinen feierlichen Übergabe bedankte sich die erste Vorsitzende Bettina Gänzler bei Herrn Scharbatke von der Volksbank Mitte für die 500 EUR -Finanzspritze. 

Erwähnt sei, dass aufgrund eines weiteren Zuschusses des Vereins selbst der Eigenbeitrag der Mitglieder so relativ gering gehalten werden konnte.

Neu gestylt startet der PSV nun in die aktuelle Herbst/Winter-Saison und hofft bald auch wieder im Rahmen der Kinder- und Jugendarbeit attraktive Angebote unter Beachtung der aktuellen Corona-Schutzmaßnahmen anbieten zu können.
Pressetext: Oktober 2020

Gewinner des Tages waren die Kinder

 

Am Samstag, den 8. Februar, trafen sich 20 Kinder, um an der allerersten Kinder- und Jugendversammlung des Pferdesportvereins (Kurz: PSV) Wulften teilzunehmen. Jugendwartin Sandra Spillner hatte hierzu in das Reiterstübchen eingeladen. Für alle Beteiligten war es eine Premiere – schließlich besteht der Verein ja erst seit dem letzten Sommer. Aus diesem Grund stellte sich der Vorstand zuerst einmal den Kindern vor und Jugendwartin Sandra Spillner informierte dann die jüngsten Mitglieder erst einmal darüber, welche Aufgaben ein Jugendwart überhaupt hat und wie sie sich ihre Arbeit vorstellt. Danach folgte die Wahl des Jugendsprechers bzw. -sprecherin, bei der Skadi Ahrens einstimmig gewählt wurde. Ab sofort darf sie die Belange der Kinder und Jugendlichen im Verein vertreten.

Im Anschluss durften die Kinder ihre Ideen für mögliche Events einbringen. Viele tolle Ideen wurden hier gesammelt, wie zum Beispiel eine Übernachtungsparty im Heu, Lagerfeuer mit Stockbrot, eine Planwagenfahrt und ein Picknick an der Oder. Der Vorstand schaut nun, welche Ideen demnächst umgesetzt werden können. Wichtiger Bestandteil der Jugendarbeit soll auch die Theoriearbeit werden. Hier sind regelmäßige Treffen geplant, um das grundlegende Wissen im Umgang mit den Vierbeinern zu vertiefen. 

Im Anschluss lud der Vorstand des PSV zu einem Grillnachmittag mit Grillwürstchen, deftigem Wildschweinbraten, leckeren Saucen und Kinderpunsch ein. Schließlich sollte es noch eine große Überraschung für die Kinder geben, denn im Dezember erreichte die beiden Vorsitzenden Bettina Gänzler und Detlef Wegener ganz überraschend ein Scheck über 500 EUR aus dem Ehrenamtsfonds der Firma Harz Energie.

Diese Summe wurde nun in Dualgassen, Cavaletti-Blöcke und Hindernis-Stangen investiert. Alle Teile sind aus hochwertigem, witterungsbeständigem und leichtem Kunststoff, damit die Kinder selbstständig vor der Reitstunde den Parcours aufbauen können. Entsprechend groß war die Freude der Kids, als sie den Aufbau auf dem Reitplatz sahen. Zur Freude des Vereins konnte sich Frank Uhlenhaut als Vertreter der Harz Energie genauso wie unser „Tippgeber“ und Bürgermeister Henning Kruse von der Sinnhaftigkeit der Anschaffung an dem Nachmittag überzeugen. Ein großer Dank gilt auf diesem Wege nochmal der Harz Energie für die großzügige Zuwendung. Unsere Kinder werden sicher viel Freude mit den Trainingsgeräten haben!
Pressetext: Februar 2020

Das Gründungsjahr

Im Frühjahr 2019 wurde die Idee, einen Pferdesportverein in Wulften zu gründen, immer konkreter. Nach den ersten Gesprächen und der Erarbeitung eines Konzeptes fand sich schnell der potenzielle Vorstand zusammen. Die rechtlichen Voraussetzungen waren im Juni erfüllt. Die Eintragung in das Vereinsregister erfolgte. Nun war es amtlich: Wulften hat damit erstmalig einen Pferdesportverein – kurz PSV Wulften !!!

Und dieser neue PSV startete gleich mit dem Fokus auf die Jugendarbeit durch. Getreu dem Motto „Ohne Jugend keine Zukunft“ lud die Jugendwartin Sandra Spillner zur ersten Jugendsitzung ein, bei der viele tolle Ideen der Kinder und Jugendlichen gesammelt wurden.

Das nächste Treffen war dann den Turnierkindern vorbehalten. Es wurden Checklisten erarbeitet um beispielsweise die Fragen zu klären, was in der Vorbereitung eines Turnieres zu tun ist und was für Pferd und Reiter mitgenommen werden sollte. Die Turnierkinder waren eifrig bei der Sache. Die Teilnahmen in Eisdorf, Duderstadt und Einbeck in den Monaten August und September verliefen durchaus sehr vielversprechend und gingen zudem mit viel Spaß einher. Insgesamt wurden 14 Schleifen gesammelt, zwei Mal konnte sogar der erste Platz erritten werden. Im Oktober konnte für die jüngsten Vereinsmitglieder eine Planwagenfahrt mit Herbstbastelaktionen und einem Grillen am Silbersee angeboten werden. Rund 25 Kinder und Jugendliche waren dabei und verbrachten einen schönen herbstlichen Tag in der Natur.

Die Erwachsenen dagegen kamen beim gemeinsamen Oktoberfest mit den Schlepperfreunden Wulften auf Ihre Kosten. Rund 50 Personen feierten feucht-fröhlich bis in die Nacht hinein. Im Oktober fanden auch die ersten Lehrgänge statt. Den „Basispass Pferdekunde“ und das „Fahrabzeichen V“ konnten unter der Leitung von Franziska Domeier und Detlef Wegener sogar auch mehrere PSV-Teilnehmer erreichen.

Auf dem traditionellen Wulftener Weihnachtsmarkt war Anfang Dezember neben vielen anderen Vereinen auch der frisch gegründete PSV Wulften vertreten. Bei dem Verkauf von Waffeln und selbstgebastelten, leuchtenden Sternen wurde der Verein präsentiert und gleichzeitig die Jugendkasse aufgebessert. Eine Woche später gab es eine Weihnachtsüberraschung. Der Ehrenamtsfonds der Firma Harz Energie stellte 500 EUR für die Jugendarbeit zur Verfügung. Die Summe wird im neuen Jahr sicher dabei helfen, weiter tolle Aktionen für die Jugend zu planen. Besonders schön und festlich war die Ausrichtung des Lebendigen Adventskalenders am 14. Dezember auf dem Hof des Reitparadies Wulften. Viele Wulftener und Freunde des Vereins folgten der Einladung und verbrachten einen besinnlichen Moment auf dem Reiterhof. Mittlerweile ist die Mitgliederzahl auf knapp 60 angestiegen.

Der Vorstand um die erste Vorsitzende Bettina Gänzler kann zufrieden auf ein erfolgreiches und aktionsreiches erstes Jahr zurückschauen.

Der PSV Wulften bedankt sich für die vielen helfenden Hände der Mitglieder und Unterstützer des Vereins, was in der heutigen Zeit sicherlich nicht immer selbstverständlich ist, und wünscht allen ein vor allem gesundes neues Jahr 2020.
Pressetext: Januar 2020

Es weihnachtet sehr

Eine schöne feierliche Stimmung kam am 14. Dezember bei dem lebendigen Adventskalender des PSV auf. Die PSV-Kinder hatten sich viel Mühe gegeben und trugen das einstudierte Theaterstück "Aufregung im Weihnachtszimmer" und ein Gedicht vor. Mit musikalischer Unterstützung wurden gemeinsam einige Weihnachts-Klassiker gesungen. Mit dem Lied "Tragt in die Welt ein Licht" wurde im Kerzenschein dann der Adventskalender traditionell geschlossen. 

 Im Anschluss waren die Gäste auf Glühwein, Kinderpunsch, Gebäck und Schmalzbrote eingeladen, noch einen Moment in der Reithalle zu verweilen.

 Der Vorstand bedankt sich bei allen Beteiligten für die Unterstützung. Ohne euch wäre es nur halb so schön geworden !!!
Pressetext: Dezemberg 2019

Eine (Weihnachts-)Überraschung

Am zweiten Advent durften unsere beiden Vorsitzenden Bettina Gänzler und Detlef Wegener bei einer kleinen Feierstunde im Schützenhaus einen Scheck über 500 Euro für die Jugendarbeit des PSV entgegennehmen. Ein großer Dank geht an den "Tippgeber", unser Bürgermeister Henning Kruse, und natürlich an den Ehrenamtsfonds der Firma Harz Energie für die großzügige Spende! Die Summe wird gut investiert!
Pressetext: Dezember 2019

Wir können feiern

Gemeinsam mit den Schlepperfreunden Wulften hat der Pferdesportverein Wulften am 19.10.2019 erstmalig das Oktoberfest ausgerichtet. Familie Gänzler/Keller stellte hierfür ihre Räumlichkeiten in der Bahnhofstraße 17 zur Verfügung. Die Resonanz war super - fast 100 Personen folgten der Einladung. Nach der Begrüßung durch die beiden Vorsitzenden Thomas Mißling (Schlepperfreunde) und Bettina Gänzler (PSV) wurde mit einem reichhaltigem und zünftigem Essen gestartet. 

Anschließend ging es mit Musik und Tanz in die "zweite Runde". Die DJ's sorgten für eine gute Stimmung, so dass ordentlich das Tanzbein geschwungen wurde. Bei Kaltgetränken und guten Gesprächen wurde weit bis nach Mitternacht gefeiert. Alle hatten viel Spaß und gute Laune.

Ein großer Dank gilt allen Helfern für die intensive Unterstützung.
Pressetext: Oktober 2019

Erste Abzeichenlehrgänge

„Pauken statt Faulenzen“ war das Motto der Lehrgangsteilnehmer „Basispass Pferdekunde“ und des „Fahrabzeichen V“. Ziel des Basispasses ist es, die Grundkenntnisse über Pferde, die unterschiedlichen Haltungsformen, die Fütterung, die Pflege, das Führen und das Verladen kennenzulernen. Theoretische Inhalte gehören natürlich genauso dazu wie praktische Schulungen. Ähnlich verhält es sich beim Fahrabzeichen inklusive Kutschenführerschein. Hierbei erlernen die Teilnehmer das sichere, zweckmäßige und pferdeschonende Fahren und das korrekte Aufschirren und Anspannen, um möglichst sicher im Gelände und Straßenverkehr unterwegs zu sein. Nach mehrwöchiger Vorbereitung fand Mitte Oktober die abschließende Prüfung durch zwei Richter der FN statt. Es wurde manch knifflige Frage gestellt. Am Ende stand fest: Alle haben bestanden und das zum Teil mit Bestnoten. Insgesamt konnten sich sechs Teilnehmer (fünf vom PSV) über den Basispass und vier Teilnehmer (einer vom PSV) über das Fahrabzeichen freuen. Die beiden Lehrgangsleiter mit B-Lizenz Franziska Domeier und Detlef Wegener waren sehr zufrieden mit ihren Schützlingen, denn die guten Ergebnisse gingen mit viel Spaß und Engagement einher. Weitere Kurse des PSV (Pferdesportverein) Wulften sind bereits in Planung. So soll beispielsweise ein Fahr- und Longierabzeichen, ein Bodenarbeitskurs und auch ein Basispass für Kinder in den Osterferien stattfinden. Interessenten können sich sehr gerne melden.
Pressetext: Oktober 2019

Die ersten Turniere

Der frisch gegründete Pferdesportverein (kurz PSV) Wulften konnte am 18. August 2019 gleich an drei Wettbewerben des RV Samtgemeinde Bad Grund e.V. in Eisdorf teilnehmen und somit hier sein Turnier-Debüt feiern. Nicht nur für den PSV, sondern auch für Jorina Schütze, war es in dem Dressurreiter-Wettbewerb die Premiere. Auf der Hannoveraner-Stute „Beverly B.“ zeigte sie eine gute solide Leistung und sorgte somit für einen guten Start in den Tag. Im Anschluss startete Larissa Bruns ebenfalls auf „Beverly B.“ in dem Reiter-Wettbewerb „Schritt-Trab-Galopp“. Auch hier war eine gute reiterliche Leistung zu sehen, die mit dem dritten Platz belohnt wurde. Zum Schluss schnupperten die jüngsten Reiter des PSV Turnierluft und sahnten so richtig ab. Den Führzügel-Wettbewerb gewann Yara Kadawy auf „Beverly B.“. Dicht gefolgt von Lily Hofemann auf dem Shetland-Pony „Picasso“. Jule Morich und Ida Lütke-Cosmann – ebenfalls beide auf „Picasso“ - teilten sich Platz Vier. Neben der Schleife durften sich die vier Nachwuchs-Reiter über einen Pokal freuen. Eine Woche später gingen Yara Kadawy, Lily Hofemann und Ida Lütke-Cosmann in Duderstadt an den Start. Alle drei belegten im Führzügel-Wettbewerb gute Plätze im Mittelfeld.

Noch erfreulicher lief es am 7. und 08. September in Einbeck. In einem großen Starterfeld konnte sich Mathilda Unger auf „Picasso“ im Führzügelwettbewerb durchsetzen und sich so den Sieg holen. Yara Kadawy belegte Platz 2 auf „Beverly B.“. Ida Lütke-Cosmann auf „Picasso“ und Lily Hofemann mit „Beverly B.“ konnten einen sehr guten dritten Platz ergattern. Einen Tag zuvor erreichte Skadi Ahrens auf „Beverly B.“ im Reiterwettbewerb „Schritt-Trab-Galopp“ einen guten dritten Platz.

Insgesamt ein sehr erfreulicher und erfolgreicher Start des PSV !!!

Ein besonderer Dank gilt dem Pferdeparadies Wulften für die Bereitstellung der braven Vierbeiner, den Betreuern für die Turnierunterstützung und das Führen der Pferde und natürlich unseren großen und kleinen Reitern für tolle Turnierleistungen.
Pressetext: September 2019

Die Vereinsgründung

Hin und wieder hört man von Vereinsauflösung. Aus Wulften hingegen gibt es positives zu berichten: Am 20. Mai 2019 fand die Gründungsversammlung des Pferdesportvereins Wulften (kurz: PSV Wulften) statt. Vor allem die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen wird im PSV im Vordergrund stehen. So sollen die kleinen Reiter von morgen beispielsweise die Grundkenntnisse im Umgang mit dem Pferd, Pferdepflege und Reiten beim „kleinen Hufzeichen“ erlangen. Darüber hinaus gibt es für die verschiedenen Altersklassen weitere Möglichkeiten wie zum Beispiel den „Basispass“. Auch besondere Events und Jugendveranstaltungen sind in Planung. Der neu gegründete Verein möchte es Reit- und Fahrschülern ermöglichen, Reitabzeichen und Fahrprüfungen zu absolvieren, Reitkurse zu besuchen und zudem an Turnieren für den eigenen Verein zu starten. Geplant sind Kurse im Bereich Longe und Bodenarbeit, sowie Kutschen-Fahrkurse.

Fortgeschrittene sind ebenso wie Wiedereinsteiger und Anfänger herzlich Willkommen. Die Familie Gänzler/Keller sowie Familie Wegener stellen ihre Anlagen zur Verfügung, die mit Reithalle und Sandplätzen beste Voraussetzungen bieten.
Pressetext: Juni 2019